$_SERVER und header() verwenden, um mehrere Domains umzuleiten

Wenn sich mehrere Domains einen Hostingserver teilen, können folgende PHP-Codes in »index.php« des Stammverzeichnisses eingefügt werden, um jede Domain zu ihrem eigenen Unterverzeichnis umzuleiten. Somit können unabhängige Websites parallel existieren auf einem Hostingserver:

 

<?php
// Wenn Besucher Domain_A eingibt 
if (stristr($_SERVER['HTTP_HOST'], "Domain_A(ohne_www)") == true) { 
    header("Location:https://" . $_SERVER['HTTP_HOST'] . "/Verzeichnis_A/"); 
    exit; 
} 
// Wenn Besucher Domain_B eingibt
if (stristr($_SERVER['HTTP_HOST'], "Domain_B(ohne_www)") == true) { 
    header("Location:https://" . $_SERVER['HTTP_HOST'] . "/Verzeichnis_B/"); 
    exit; 
}
?>

 

1. Domain identifizieren, die vom Besucher eingegeben wurde

Mit $_SERVER['HTTP_HOST'] kann die vom Benutzer eingegebene Domain abgelesen werden, und die Funktion stristr() prüft, ob in der Zeichenfolge "Domain_A" oder ein bestimmtes Schlüsselwort enthalten ist.

Wichtig dabei ist, dass der in der Funktion stristr() eingegebenen Domain kein www vorangestellt werden sollte. Gäbe man beispielsweise "ahao.studio" ein, so würden sowohl ahao.studio als auch www.ahao.studio identifiziert.

 

2. Umleiten zum Unterverzeichnis je nach eingebener Domain

Nachdem die vorstehende Domain ermittelt wurde, leitet die Funktion header("Location:https://" . $_SERVER['HTTP_HOST'] . "Verzeichnis_A/") den Besucher zu dem entsprechenden Unterverzeichnis oder einer beliebigen anderen URL um.

 

Ähnliche Beiträge

0

Kommentar schreiben

loader